Bild: Ferienfreizeit "Survival im Pott"

In Kooperation mit


JH Essen Werden

Ferienfreizeit "Survival im Pott"

Mitten hinein in das Herz des Ruhrgebiets führt diese aktive Abenteuerreise. Gemeinsam mit ortskundigen Outdoor-Insidern wird der „Pott“ zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft durchstreift. Mit festem Boden unter den Füßen, Karte und Kompass geht es auf geheimnisvolle Pfade rund um die Villa Hügel und den Förderturm der Zeche Funke.

Ausgerüstet mit Seil, Helm, Karabinern und Klettergurt bleibt die Entdek-kungsreise beim Horizontal-Climbing zunächst noch nah am Boden. Stufe für Stufe geht es weiter nach oben, bis hin zur Kletterwand am Baldeneysee.

 

Und dann startet die zweitägige Kanuexpedition auf dem schönsten Abschnitt der Ruhr. Vorbei geht es zum Beispiel an einer alten Mühleanlage, an einer großen Wehranlage und hinein in den heute verwachsenen, einst aber wichtigen schiffbaren Teil der Ruhr. So lassen sich vom Boot aus einige Industrienatur-Highlights perfekt erobern.

 Termine 2017

 2. Ferienwoche (23.07. - 29.07.) 
 4. Ferienwoche (06.08. - 12.08.)
 6. Ferienwoche (20.08. - 26.08.)

 

 Preise, Leistungen, Infos

 Preise pro Person
  • 1 Woche Kinderfreizeit   274 ,- EUR

 Leistungen

  • 6 Übernachtungen im Mehrbettzimmer mit DU/WC, Bettwäsche, Vollpension
  • Komplettbetreuung, Survival- und Freizeitprogramm während des gesamten Reisezeitraums durch qualifizierte Referenten, Bereitstellung der Ausrüstung, zwei Tage geführte Kanutour

 Infos

  • Veranstalter: DJH Landesverband Rheinland e.V.
  • für Kinder von 10 bis 14 Jahren
  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Teilnehmer
  • Der Veranstalter behält sich bei einer Unterschreitung der Teilnehmerzahl eine Absage des Feriencamps bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn vor.
Bild: Ferienfreizeit "Survival im Pott"
Bild: Ferienfreizeit "Survival im Pott"
Bild: Ferienfreizeit "Survival im Pott"